Sonntag, 28. April 2013

rilke dice


Du meine Hohe, weise
mich weiter auf deiner Bahn;
komm und tu mir leise
Wunder um Wunder an.

Ich habe viel gelitten,
vieles starb und brach, -
jetzt geh ich mit blinden Schritten
deinem Leben nach.

Sehr alte Schmerzen rücken
zurück in ein Verzeihn,
mir baun sich goldne Brücken
zu deinem Gütigsein.

1 Kommentar:

  1. weil ich niemals dich anhielt, halt ich dich fest.

    AntwortenLöschen

thank you for your constructive criticism and for being so sweet! don't forget to follow and we'll make sure to follow you too!